Daniels erster Alleinflug

Am Sonntag, den 26.05., war es so weit: Unser Flugschüler Daniel meisterte seinen ersten Alleinflug. Diese besondere Leistung ist umso beeindruckender, da er erst Oktober letzten Jahres mit dem Fliegen begonnen hatte. Dank seines Engagements für das Fliegen hat er es in nur 70 Starts und 20 Flugstunden gelernt, ein Flugzeug zu steuern. Zu Beginn…

weiterlesen →

Erste Flugbetriebe, Besuch auf der AERO und Start der diesjährigen Bundesliga

Segelflugverein Bad Wörishofen hebt wieder ab Am 16. März versammelten sich die Mitglieder des Segelflugvereins Bad Wörishofen zur Aktivenversammlung. Dieses jährliche Treffen markiert den Beginn der Saison. Dort wurden das Rettungsfahrzeug des Vereins, genannt „Lepo“, und die Änderungen an unserer Seilwinde gezeigt. Außerdem wurde über sicheres Verhalten am Flugplatz und in der Luft gesprochen. Dies…

weiterlesen →

Abfliegen, des Segelflugverein Bad Wörishofen

Alle zwei Jahre findet das Abfliegen des Segelflugverein Bad Wörishofen statt. Es ist ein Höhepunkt des Wörishofer Veranstaltungskalender. Zum Ende einer gelungenen Saison wird diese mit einem kleinen internen Wettbewerb gefeiert. Traditionell besteht er aus einer Ziellandung und einem Geschicklichkeitsspiel. In den vergangenen Jahren wurde bereits einiges geboten mit einem simulierten Notausstieg aus einer Badewanne,…

weiterlesen →

SFV Bad Wörishofen e.V. freut sich über 2 neue Fluglehrer*Innen

Der Segelflugverein Bad Wörishofen kann nun insgesamt stolze 10 Fluglehrer*Innen zählen. Seit dem 24.06.22 sind Simon Schröder (25) und Eva Schröder (26) ebenfalls Segelfluglehrer*Innen.  Vergangene Woche hat sich die Arbeit für die beiden Geschwister endlich ausbezahlt. In Dobenreuth (Oberfranken) fand die praktische Woche des Segelfluglehrerlehrgangs des LVB Bayern statt. Aber der Lehrgang begann bereits im…

weiterlesen →

Schwaben Fly In – eine Fly- In, zwei Flugplätze

Am 07.05.2022 hieß es „ready for departure“ und Abflug/Abfahrt zum Schwaben-Fly-In nach Bad Wörishofen. Egal ob per Motorflieger, UL, Motorsegler, Segelflieger oder auf dem Landweg, die Organisatoren von der Luftsportjugend Bayern in Kooperation mit dem Segelflugverein Bad Wörishofen und dem Motorflugplatz Bad Wörishofen hießen alle herzlich willkommen im wunderschönen Unterallgäu. Zunächst stand ein Besuch im…

weiterlesen →

Der „neue“ Vorstand

Letztes Wochenende war es wieder soweit. Alle 3 Jahre wird der Vereinsvorstand neu gewählt. Frischen Wind bringen (v. li. n. re.) Beisitzerin Anna Schlammer (28), Jugendleiterin Alexandra Wirth (22) und Martin Hundegger (23) als zweiter Vorstand rein. Simon Schröder (25) stellte sich erneut als Schriftführer zur Verfügung. Erster Vorstand blieb Robert Schröder (55). Auch der Ausbildungsleiter…

weiterlesen →

Zwei Flugplätze – Ein Fly-In + Kurzbesuch im Skyline Park

Die Luftsportjugend Schwaben plant ein Fly-In in Bad Wörishofen für den 07.-08. Mai (Ersatztermin bei schlechtem Wetter 14.-15. Mai). Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Flugplatz Bad Wörishofen Nord (EDNH) und dem Segelflugplatz Bad Wörishofen statt. Richtig gehört: Zwei Flugplätze. Alle Segelflugzeuge, die zum Fly-In fliegen, können auf dem Segelfluggelände landen, Motorflieger (incl. Ultraleicht…

weiterlesen →

Champion

Unserem Vereinsmitglied Simon Schröder ist es erneut gelungen: er ist wieder Weltmeister im Segelflug geworden. Doch diesmal spielte er bei den „großen Jungs“ mit.  Mit nur 24 Jahren war er der jüngste Teilnehmer der diesjährigen Segelflugweltmeisterschaft. Sie fand im idyllischen Montluçon (Zentralfrankreich) in 3 Klassen statt.  Der Junior startete in der Standardklasse gegen 29 Top-Piloten aus…

weiterlesen →

DREIMAL „PROJEKTTAG FLIEGEN“

„Ich zappe gerade so durch die Kanäle, die AERO fällt leider aus und auch sonst könnten die Inzidenzen uns einen Strich durch viele größere Veranstaltungen machen. Was könnte man also sonst noch machen…?“ So begann dieses Jahr eine der vielleicht nachhaltigsten Werbemaßnahmen für den Luftsport in Bayern. Aber zurück auf Anfang. Es war nicht irgendjemand,…

weiterlesen →