Neues Flugzeug für den SFV Bad Wörishofen

Duo Discus XLT D-KSFV Erststart

Vergangenes Wochenende gab es für die Piloten des SFV Bad Wörishofen ein großes Ereignis: der brandneue Doppelsitzer Duo Discus war einsatzbereit. Frisch aus der Manufaktur „Schempp-Hirth“, konnten die ersten Einweisungsflüge gemacht werden. Die große Besonderheit: ein Turbomotor. Auch dieser will richtig gehandelt werden. Die Fluglehrer Florian Gaaß (31) und Simon Bönisch (37) übernahmen daher begeistert…

weiterlesen →

Start in die neue Saison – Erste Bundesliga

Der Segelflugverein Bad Wörishofen startet dieses Jahr in der ersten Bundesliga. Nachdem sich die Flieger nach der vergangenen Saison 2018 in der zweiten Bundesliga einen Aufstiegsplatz erkämpft hatten, geht es dieses Jahr mit größter Motivation in die Luft.Die Spielregeln der Bundesliga sind klar. Es gilt die größtmögliche Strecke in 2,5h zu erfliegen; Start- und Landeposition…

weiterlesen →

Aufstieg in die erste Bundesliga!

Der SFV Bad Wörishofen hat es geschafft. Am Ende dieser Saison hat der Segelflugverein sein Jahresziel erreicht und ist in die erste Bundesliga aufgestiegen. Am Ende stand für sie sogar ein geteilter 5. Gesamtplatz der 2. Bundesliga fest und liegt damit innerhalb der ersten 7 Aufstiegsplätze. Bis zum vorletzten Wertungswochenende hatte der Verein noch den…

weiterlesen →

Bad Wörishofer Segelflugjugend auf dem BayAIRn2018

BayAirn2018 Bad Wörishofer Segelflugjugend

Ein ereignisreiches und sehr spannendes Wochenende erwartete die insgesamt acht jungen Piloten und Pilotinnen aus der Bad Wörishofer Segelflugjugend beim BayAirn2018, dem Landesjugendtreffen des Luftverband Bayern. Neben einer sportlichen Olympiade und einer Pilotenparty am Abend durfte jeder Teilnehmer auch einmal in die Luft: sei es ein Rundflug in einer Bonanza oder einem R44 Helikopter, einen…

weiterlesen →

Simon Schröder holt den Deutschen Meistertitel!

Simon Schröder Siegerehrung

Die deutschen Segelflugmeisterschaften der Junioren (DMJ) gingen vergangenen Freitag (10.08.2018) zu Ende und waren für die Geschwister Simon und Eva Schröder sehr erfolgreich. Bei einem Segelflugwettbewerb geht es darum eine bestimmte Strecke (250-500km) so schnell wie möglich zu erfliegen. Dabei sind eine individuelle Flugplanung und gute Wetterkenntnisse von größter Bedeutung. Nach acht erflogenen Wertungstagen setzte…

weiterlesen →

Neues aus dem SFV Bad Wörishofen!

Segelflugzeug und Wolken

Aktuell ist Einiges los bei den Piloten des Segelflugverein Bad Wörishofen. Ein Sieg bei der Qualifikationsmeisterschaft in Lüsse, eine Weltmeisterschaftsteilnahme, und in der 2. Segelflug-Bundesliga befinden sie sich nach wie vor auf dem Aufstiegsplatz sieben. Bundesligatechnisch hat das Wetter am Wochenende vom 21. Juli in ganz Süddeutschland enttäuscht, wodurch sich die nördlichen Vereine ins Vorfeld…

weiterlesen →

Neues aus dem SFV Bad Wörishofen!

Nach einer Nullrunde in der zweiten Segelflug-Bundesliga am vorletzten Wochenende, konnte der Segelflugverein Bad Wörishofen diesen Verlust am vergangenen Samstag wieder aufholen. Durch drei schnelle Flüge konnten sie somit direkt den ersten Platz belegen und ihre Gesamtplatzierung wieder auf Platz 6 verbessern. Robert Schröder nutzte das Wetter, um einen „Ausflug“ über den Schwarzwald zu machen…

weiterlesen →

Ein Auf und Ab für den SFV Bad Wörishofen!

D-KSSI Segelflugzeug Landung

Die letzten Wochen waren für den Segelflugverein aus sportlicher Hinsicht eine absolute Achterbahnfahrt. Vor vier Wochen konnten sie den 1. Rundensieg in der 2. Segelflug-Bundesliga erringen, wobei sie die Woche darauf im schlechten Wetter keine Aussicht auf einen Ligaflug hatten. Somit rutschten sie von zuvor Platz sechs auf den Achten. Auch in der vorletzten Woche…

weiterlesen →

Segelflugausbildung so begehrt wie nie!

Segelflug Ausbildung

Der SFV Bad Wörishofen gerät an die Grenzen seiner Ausbildungskapazität für Flugschüler. In den vergangenen Wochen sind vier weitere Anfänger in der Segelflugausbildung hinzugekommen, wodurch der Verein nun insgesamt 17 Schüler zählt, die sich vom Alter bunt mischen (14-50 Jahre). Die Ausbildung beginnt direkt mit dem Fliegen, zusammen mit einem Fluglehrer solange bis man den…

weiterlesen →